• de
    • en
    • fr
    • es
    • it

In-Vitro Diagnostic

Früherkennung von Stoffwechselkrankheiten

Ist eine Insulin-Resistenz vorhanden, entwickelt sich eine Leberfibrose oder besteht vielleicht ein kardiovaskuläres Risiko?

Die effiziente Behandlung des Diabetes mellitus und der Arteriosklerose sowie ihrer Folgeerkrankungen ist eine der größten medizinischen Herausforderungen unserer Tage.

Wir wissen, dass ca. 75 % der Übergewichtigen und bis zu 80 % der Typ 2-Diabetiker eine Fettleber ausgebildet haben. In der täglichen Diagnostik ist sie eine Herausforderung, denn ihre komplexen Stoffwechselwege und Strukturen erfordern viel Verständnis.

Erhöhte Spiegel von intaktem Proinsulin im Blut sind ein hochspezifischer Indikator für eine massive Störung der insulinproduzierenden Zellen des Pankreas (ß-Zell-Dysfunktion), sowie einer klinisch relevanten Insulinresistenz.

Die nicht-alkoholische Fettleber gilt als hepatische Manifestation des metabolischen Syndroms und die NAFL ist häufig mit einer Insulinresistenz assoziiert, die ihrerseits wiederum die Progression der Fettlebererkrankung fördert.

Diagnostische Schnelltest (IVD)

Durch eine frühzeitige Diagnosestellung kann das Leben von Patienten entscheidend beinflusst werden und der Ausbruch von Krankheitsbildern verhindert werden. Dafür stehen unsere Lateralflow-Schnellteste.

Unsere Produkte sind CE-konform und werden strikt anhand der Qualitätsnorm DIN ISO 13485:2016 produziert.

BelFIBRO® Schnelle Diagnose des Leberzustands (F0-F4)

BelCARDIO® - Myocardio-Infarkt in Minuten erkennen

BelDIA PRE® – Früherkennung eines Diabetes Mellitus